Auslandsaufenthalte in der Berufsausbildung

Für Studierende und Abiturienten gehört er schon fast zum Standard, aber in die Berufsausbildung nimmt er nur zögerlich Einzug: der Auslandsaufenthalt. Dabei profitieren junge Leute sowohl persönlich als auch in Bezug auf sogenannte Soft Skills am Arbeitsmarkt ungemein von Auslandserfahrungen: Sie kommen mutiger und selbstbewusster zurück, verfügen über bessere Problemlösungsstrategien, interkulturelle Kompetenzen, Kreativität und Gelassenheit. weiterlesen…

Achtsamkeit üben

Wenn wir achtsamer durch die Welt gehen, werden wir Beobachtungen in unserer unmittelbaren Umgebung mache, die wir sonst nicht zur Kenntnis genommen haben. Welch angenehmer Duft strömt Tag für Tag aus der Lieblingsbäckerei? Oder wie schön ist es, wenn die Sonne sich langsam durch den Morgennebel kämpft? Haben Sie schon einmal bewusst wahrgenommen, wie anmutig weiterlesen…

Internationale Schulabschlüsse in Deutschland

Bachelor, Master, Abitur, Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (EQR) (englisch: European Qualifications Framework, EQF) usw. usw…. Wer kennt sich noch aus und wo soll die Reise nun hingehen. Strukturen in der Bildung sind schon wünschenswert. Jetzt kommt noch etwas dazu – die Möglichkeit, anstatt dem Abitur einen internationalen Schulabschluss in Deutschland zu erreichen. Bereits an weiterlesen…

Buchrezension „88 Dinge, die Sie mit Ihrem Kind gemacht haben sollten, bevor es auszieht“

Vielleicht brauchen Sie auch heuer wieder eine Sommerlektüre oder ein Urlaubsbuch. Wenn Sie zu diesem Wunsch auch noch Vater oder Mutter sind, empfiehlt sich das Buch „88 Dinge…“ von Edgar Rai und Hans Rath in besonderer Weise. Ich selbst bin in der Vaterrolle und habe mich über die Lektüre der Texte gefreut. Die positiven Ergebnismomente weiterlesen…

Individuelles ‚Existenzgründungscoaching‘ in Nürnberg

Seit Ende letzten Jahres gibt es nun auch in Nürnberg ein individuelles Existenzgründungscoaching – welches für viele Gründer aus unterschiedlichen Quellen finanziert werden kann. Viele Gründerinnen und Gründer haben dieses Angebot seither genutzt. Meistens wurde der Coachingprozess durch einen AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) der Agentur für Arbeit finanziert. Aber auch einen Finanzierung durch das Bundesamt weiterlesen…