Internationale Schulabschlüsse in Deutschland

Bachelor, Master, Abitur, Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (EQR) (englisch: European Qualifications Framework, EQF) usw. usw…. Wer kennt sich noch aus und wo soll die Reise nun hingehen. Strukturen in der Bildung sind schon wünschenswert. Jetzt kommt noch etwas dazu – die Möglichkeit, anstatt dem Abitur einen internationalen Schulabschluss in Deutschland zu erreichen. Bereits an weiterlesen…

Buchrezension „88 Dinge, die Sie mit Ihrem Kind gemacht haben sollten, bevor es auszieht“

Vielleicht brauchen Sie auch heuer wieder eine Sommerlektüre oder ein Urlaubsbuch. Wenn Sie zu diesem Wunsch auch noch Vater oder Mutter sind, empfiehlt sich das Buch „88 Dinge…“ von Edgar Rai und Hans Rath in besonderer Weise. Ich selbst bin in der Vaterrolle und habe mich über die Lektüre der Texte gefreut. Die positiven Ergebnismomente weiterlesen…

Die Zuhörer mit Ihrer Rede oder Präsentation mitreißen

Wer kennt das nicht – man soll im geschäftliche oder auch im privaten Umfeld eine Rede oder eine Präsentation halten. Und schon steigt die Nervosität an! Das macht es für den Vortragenden / für den Redner nicht einfacher. Um je mehr die Nervosität ansteigt, desto schlimmer wird es! Wohlgemerkt, da ist nicht mehr von dem weiterlesen…

Social Media sind „unsozial“

Facebook, XING, Twitter und Co. produzieren bestenfalls lose Kontakte, aber keine belastbaren Karriere-Netzwerke. Facebook, Xing, Twitter und seit kurzem Google+ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Viele Millionen Menschen sind täglich auf den verschiedenen Plattformen aktiv, vernetzen sich und teilen Gedanken und Informationen mit anderen. Manche Menschen nutzen die sogenannten Social Media fast nur privat, andere weiterlesen…

Fachkräfte gewinnen durch flexible Teilzeitmodelle in der Berufsausbildung

Fachkräfte zu gewinnen wird für Unternehmen in Deutschland zunehmend schwieriger. Flexible Teilzeitausbildungsmodelle sind eine gute Option sich beim Wettbewerb um die besten Köpfe bestmöglich zu positionieren. Denn die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnt nicht nur im normalen Arbeitsverhältnis, sondern auch in der beruflichen Ausbildung immer mehr an Bedeutung. Insbesondere Frauen werden durch familiäre Verpflichtungen weiterlesen…

Nur Nutzen nutzt nichts

Kommunizieren Sie so, dass Ihre Kunden wissen, was Sie wirklich von Ihren Leistungen und Produkten haben. Nutzen verkaufen – das haben manche Verkäufer gelernt. Doch Nutzen ist nicht gleich Nutzen. Der Kaschmir Pullover aus dem Kaufhaus wärmt vermutlich genau so gut wie das Edel-Exemplar vom Herrenausstatter. Rein funktionell gesehen rechtfertigt das Edel-Exemplar kaum seinen Preis. weiterlesen…

Presseschau: Die Märchenwelt im Berufsleben

Schon häufig bin ich auf den Zusammenhang zwischen Märchen und deren Botschaften für unsere reale Welt gestoßen. Vor langer Zeit schon habe ich das Buch „Märchen für Beziehungen“ gelesen. Ich fand die Transfers immer wieder recht interessant. Jetzt ist mir ein Artikel in der FAZ aufgefallen, der diesen Transfer auf unsere gegenwärtige Arbeitswelt darstellt. Ich weiterlesen…