Auslandsaufenthalte in der Berufsausbildung

Für Studierende und Abiturienten gehört er schon fast zum Standard, aber in die Berufsausbildung nimmt er nur zögerlich Einzug: der Auslandsaufenthalt. Dabei profitieren junge Leute sowohl persönlich als auch in Bezug auf sogenannte Soft Skills am Arbeitsmarkt ungemein von Auslandserfahrungen: Sie kommen mutiger und selbstbewusster zurück, verfügen über bessere Problemlösungsstrategien, interkulturelle Kompetenzen, Kreativität und Gelassenheit. weiterlesen…

Buchrezension „88 Dinge, die Sie mit Ihrem Kind gemacht haben sollten, bevor es auszieht“

Vielleicht brauchen Sie auch heuer wieder eine Sommerlektüre oder ein Urlaubsbuch. Wenn Sie zu diesem Wunsch auch noch Vater oder Mutter sind, empfiehlt sich das Buch „88 Dinge…“ von Edgar Rai und Hans Rath in besonderer Weise. Ich selbst bin in der Vaterrolle und habe mich über die Lektüre der Texte gefreut. Die positiven Ergebnismomente weiterlesen…

Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung -ein Leitfaden für Unternehmen von der IHK-

Unternehmen brauchen Nachwuchs, Geflüchtete brauchen Integrationsmöglichkeiten. Um eine Brücke zwischen beiden zu bauen, hat die Industrie- und Handelskammer einen Leitfaden mit den wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema berufliche Integration von Geflüchteten herausgegeben. Die erste Frage in diesem Zusammenhang ist häufig die nach der Bleibeperspektive: Einerseits möchte das Unternehmen Planungssicherheit, andererseits kann es auch aktiv weiterlesen…

Fachkräfte gewinnen durch flexible Teilzeitmodelle in der Berufsausbildung

Fachkräfte zu gewinnen wird für Unternehmen in Deutschland zunehmend schwieriger. Flexible Teilzeitausbildungsmodelle sind eine gute Option sich beim Wettbewerb um die besten Köpfe bestmöglich zu positionieren. Denn die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnt nicht nur im normalen Arbeitsverhältnis, sondern auch in der beruflichen Ausbildung immer mehr an Bedeutung. Insbesondere Frauen werden durch familiäre Verpflichtungen weiterlesen…

Buchrenzension: Payback von Frank Schirrmacher

„Wir erleben gerade in Echtzeit, wie eine Gesellschaft unwiderruflich die Fundamente ihres Weltbildes ändert.“ Der vielfach preisgekrönte Autor (Das Methusalem-Komplott) und Leiter des Feuilletons, sowie Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, zeichnet in seinem Buch „Payback“ ein bedrohliches Bild einer Gesellschaft, die sich mehr und mehr der Informationsflut des Internets und der Dominanz der Computer ausliefert. weiterlesen…

Attraktivität des dualen Ausbildungssystems aus Sicht von Jugendlichen

In der Reihe ‚Berufsbildungsforschung‘ hat das Bundeministerium für Bildung und Forschung einen weiteren Band harausgegeben. Die Inhalte geben die Ergebnisse der Studie wieder, die als Gegenstand der Untersuchung zu Fragen der derzeitigen Bedeutung und Attraktivität der dualen Berufsausbildung unter jungen Menschen mit verschiedenen Bildungsvoraussetzungen. Seit vielen Jahren wird von verschiedenen Seiten verlautbart, dass die duale weiterlesen…

Serendipität in der Kaffeepause

Zufallsbegegnungen sind etwas Bereicherndes. Das dachte sich auch Pedro Medina, der das Prinzip der “Randomised Coffee Trials” erfand. Die Idee ist so einfach wie genial: Zwei zufällig ausgewählte Mitarbeiter eines Unternehmens verbringen die Kaffeepause zusammen. Dabei haben sie die Freiheit, über alles zu sprechen, wozu der Zufall sie gerade inspiriert, ob es mit der Arbeit weiterlesen…