Zahlen, die zu denken geben.

Die Zahl der diagnostizierten Fälle von ADHS steig bei den unter 19-jährigen zwischen 2006 und 2011 um 42 Prozent.

Von 1999 bis 2009 stieg die zahl der kassenärztlich verordneten Tagesdosen des Medikaments Methylphenidat (Ritalin) von 8 Millionen auf 55 Millionen.

Die Zahl der Nebenjobber hat sich von 2003 bis 2012 mehr als verdoppelt.

Rund 5 Millionen Menschen in Deutschland üben regelmäßig Yoga aus.

Im Jahr 2004 gaben 8 Prozent der 19- bis 49-jährigen in Deutschland an, dass sie häufig Internet und TV gleichzeitig nutzen. 2012 sind es schon mehr als 30 Prozent.

Von 2004 bis 2009 stieg die Zahl der Zweitwohnungen um 30 Prozent an.

Rund 25 Prozent der Deutschen litten 2013 an Schlafstörungen.

25,7 Mails empfängt der Durchschnittsdeutsche pro Tag.

Quelle Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), Statista